Update zum Beginn der 2.Frauenwoche

Pünktlich zu Beginn der 2. Frauenwoche installiert unser „Haus-und Hoftechniker“ Christian 😁 eine neue Leinwand und einen Beamer. Damit werden die Vorträge unserer „Friedenauer Gesundheitsgespräche“ noch besser in Szene gesetzt. Am 17.4. hält unsere Apothekerin Susann Schreiter (eben noch auf der Leiter 😎🤣) ihren Vortrag „Gut schlafen!“. Wenige Restkarten sind noch zu haben. Wir freuen[…]

unsere Kollegin Frau Klett in Apotheke Adhoc

Frau Klett ist PTA aus Leidenschaft. Nach der Ausbildung in Köln wechselte sie 1981 in die Apotheke. Nach vier Jahren folgte die Babypause, im Anschluss wollte sie beruflich kürzertreten: „Ich hätte in die Apotheke zurückkehren können, wollte aber mit einem Kleinkind nicht Vollzeit arbeiten.“ Per Zufall sah sie eine Stellenanzeige in einem Schlecker-Markt und fing[…]

28.Februar – Tag der seltenen Erkrankungen

Der 28. Februar ist der #TagDerSeltenenErkrankungen. Für betroffene Patienten sind in der Regel keine Fertigarzneimittel erhältlich. Daher fertigen wir in Ihrer Apotheke vor Ort diese Rezepturen an – individuell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Patienten abgestimmt. Ob als Kapsel, Salbe oder Zäpfchen – die Wirkstoffe werden exakt so zusammengestellt, wie sie benötigt werden. Am 28. Februar 2018 setzen Vertreter[…]

Gute Gründe für den Rauchstopp

Ex-Raucher werden ist bekanntlich schwer. Wer konkrete Ziele vor Augen hat, kann sich oft besser motivieren „Rauchen fördert die Geselligkeit, ist cool, schmeckt, gehört zum Bierchen einfach dazu“ und so weiter. Raucher haben ihre Gründe für den Griff zur Zigarette. Die Gründe für den Ausstieg sind besser. Wer mit dem Rauchen aufhört, kann nur gewinnen:[…]

Wenn Rötungen im Gesicht stören

Apfelbäckchen gelten als Zeichen von Frische. Was aber, wenn Wangen dauerhaft gerötet sind und dahinter eine Erkrankung wie Rosazea steckt?  Eine Bemerkung, die uns peinlich ist, lässt uns erröten. Auch vom Lauftraining kommen wir mit ­ge­röteten Wangen zurück. Beides ganz natürlich: Bei sportlicher Betätigung oder auch bei Stress – den eine unangenehme Situation auslösen kann[…]

Was ist eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung?

Plötzliche, starke Schmerzen im Oberbauch können auf eine akute Entzündung der Bauchspeicheldrüse hindeuten.Die Bauchspeicheldrüse (das Pankreas) liegt im Oberbauch. Sie gibt Verdauungssaft in den Dünndarm ab und produziert Hormone, die den Blutzucker regulieren. Eine akute Entzündung der Bauchspeicheldrüse (akute Pankreatitis) ist häufig durch Alkoholkonsum oder Gallensteine verursacht. Die Krankheit kann leicht oder schwer verlaufen. Die[…]

So stärkt Abhärten das Immunsystem

Schneetreten oder Wechselduschen: Viele Menschen schwören auf Kältereize zum Schutz vor Erkältungen. Wie die Immunstimmulation gelingt; und was man lassen sollte. Würden Sie im Winter in einen See springen und im eiskalten Nass Ihre Runden drehen? Freiwillig? Ursula Schwarz liebt das feine Prickeln des eisigen Wassers auf der Haut, wenn sie die ersten Züge macht.[…]

heute ist Welt-Aids-Tag

Gib Aids keine Chance: Am 1. Dezember, dem Welt-Aids-Tag, wird seit 1988 weltweit zur Solidarität mit den Betroffenen aufgerufen. Die diesjährige Kampagne will Berührungsängste abbauen und zeigen, dass ein positives Zusammenleben von Menschen mit und ohne HIV möglich ist. In Deutschland sind rund 85.000 Personen mit dem Virus infiziert. Dank moderner Medikamente haben die meisten[…]

Training trotz Krankheit

Training trotz Krankheit – Besser auf den Körperfunk hören Überall röchelt, hustet und schnieft es: In der Vorweihnachtszeit haben Infekte mit Fieber und triefender Nase Hochsaison – Lauftraining ist da nicht drin. Oder? Wann sich der Körper erholen sollte und wann die Krankheit nur eine Ausrede ist.   Klar ist: Wer wirklich krank ist, sollte keinen[…]

Hackepeter, rohes Mett – Nichts für kleine Kinder

Rohes Fleisch und roher Fisch können von Bakterien, Viren und Parasiten besiedelt sein: Für kleine Kinder und Schwangere, für Senioren und bei geschwächter Immunabwehr sind solche Lebensmittel tabu. Denn bei ihnen können Lebensmittelinfektionen zu lebensbedrohlichen Magen-Darm-Erkrankungen führen. Zu den wichtigsten Krankheitserregern in rohem Fleisch oder Fisch gehören neben Salmonellen und Escherichia coli auch die weniger[…]